Samstag 13.07.2013

IMG_1818

Nochmals in die Medina.

 

Wir suchen den Parfummarkt.

Ein aufdringlicher Händler mit Gewürzpaketen folgt mir.

Reisst mir die Münzen aus der Hand, als ich zahlen will.

Ich verstehe diese Aggressivität nicht.

 

Tritt man aus den Gassen der Altstadt, wird die Hitze drückend.

Wir fliehen in ein Café, das trotz Ramadan offen ist.

Hinter Vorhängen sitzen die Fataras.

Die Fastenbrecher.

 

Es sind vor allem junge Leute.

Viele von ihnen denken,

dass es heute schlimmer ist als unter Ben Ali.

„Haben wir einen Diktator verjagt,

um die Polygamie wieder einzuführen?“

 

Die Treppe zum Stadttheater ist voller Menschen.

Sie halten Spruchbänder in den Händen.

Fäuste fliegen in die Luft.

Auf der Allee davor schreit ein Politiker ins Mikro.

Ich verstehe kein Wort.

Die Botschaft kommt auch so an.

 

Später lese ich: es war eine Hetzrede.

Gegen alle, welche die Islamisten kritisieren.

Und indirekt ein Aufruf zur Gewalt,

vom islamistischen Fraktionsleiter im Parlament.

 

Am Abend hat der Politiker seine Worte relativiert.

Aber die Spannung bleibt.

Eine Unterschriftensammlung zur Absetzung des Parlaments hat begonnen.

 

In sechs Wochen bin ich zurück.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s